The Best Kicks

AIR JORDAN 4 X OFF-WHITE SEGEL

Air Jordan 4

Der 1989 eingeführte Nike Air Jordan 4 ist eine perfekte Mischung aus Mode und Leistung auf dem Basketballplatz. Im Laufe der Jahre hat sich Jordan 4 zu einem der beliebtesten und begehrtesten Jordans entwickelt. Weiterlesen

Filtern nach

Air Jordan 4 - Einer der kultigsten Schuhe von Michael Jordan

Der Air Jordan 4 war einer der ersten Jordans, der von Nikes Tinker Hatfield entworfen wurde, dem Mann hinter dem Design der ikonischen Nike Air Max-Modelle. Dies ist im Design sehr gut sichtbar, da der Air Jordan 4 viele Designelemente von den Air Max Schuhen übernimmt. Dies ist einer der ersten Jordan-Schuhe, der in der Sohle ein sichtbares "Luft"-Luftpolster enthält, das man von den Air Max-Schuhen kennt. 

Jordan 4 wurde zunächst in 4 verschiedenen Farbvarianten veröffentlicht. Das blaue Modell „Military Blue“ wurde zusammen mit 3 weiteren Modellen veröffentlicht, deren Farben von Michael Jordans Team „The Chicago Bulls“ inspiriert wurden. Dies sind die Modelle „White Cement“, „Black Red“ und „Fire Red“. Diese Schuhe machten sich 1989 als die teuersten Basketballschuhe aller Zeiten mit einem Preis von bis zu 100 US-Dollar bemerkbar, was damals viel war. Seitdem erscheinen die Jordan 4 Schuhe in vielen verschiedenen neueren Farbvarianten, die Sie auch in unserer großen Auswahl sehen können. Auch die 4 originalen Colorways wurden in "Retro"-Modellen wiederveröffentlicht, die bei verschiedenen Releases aus den Regalen gerissen werden. Überlegte Kooperationen mit u.a. a Travis Scott, UNDFTD, Eminem und Carhartt sind ebenfalls im Laufe der Zeit entstanden. Diese Modelle sind im Einzelhandel so begehrt, dass einige für weit über 50.000 US-Dollar pro Paar verkauft werden. Dies ist natürlich nur möglich, da der Jordan 4 einer der coolsten und damit begehrtesten Jordans aller Zeiten ist.

Schuhdesign

Direkt nach dem großen Erfolg des Nike Air Jordan 3 wurde Tinker Hatfield erneut beauftragt, mit Michael Jordan an einem neuen und bahnbrechenden Sneaker-Design zusammenzuarbeiten. Viele würden argumentieren, dass diese beiden Legenden die besten sind, die je auf ihren jeweiligen Gebieten existiert haben. Ziel dieser Zusammenarbeit war es, einen modernen Basketballschuh zu schaffen, der die neuesten technologischen Entwicklungen bei Sneakern und Leistung auf dem Basketballplatz mit einem modernen und stylischen Look kombiniert, der auch abseits des Platzes verwendet werden kann. Der Höhepunkt der Zusammenarbeit dieser beiden Ikonen wurde Jordan 4. Eine der berühmtesten Sneaker-Silhouetten, die die Welt je gesehen hat. Jordan 4 ist im Jordan-Kontext ein sogenannter „Mid“, was bedeutet, dass die Höhe des Schuhs bis knapp über die Knöchel geht. Dies ist bei Basketballschuhen unerlässlich, da dieser Sport viel Knöchelschutz erfordert. Darüber hinaus ist die Sohle eines der markantesten Designelemente. Die Visible Air-Bubble stammt aus den beliebten Air Max-Modellen von Tinker Hatfield. Die Sohle besteht aus vier verschiedenen Teilen. Eine Laufsohle, eine Zwischensohle, eine Innensohle und natürlich das Luftpolster. Diese 3 Sohlen bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Die Gummi-Außensohle bietet besseren Halt, während die Polyurethan-Zwischensohle mit dem Luftpolster zusammenarbeitet, um der Sohle Komfort und Federung zu verleihen. Charakteristisch für den Nike Air Jordan 4 ist die sehr große Zunge mit dem großen und auffälligen „Jumpman“ Jordan Logo. Außerdem erkennt man den Jordan 4 an dem durchsichtigen „Heel-Tap“ aus Gummi auf der Rückseite des Schuhs, sowie an den Gummiflügeln, die die Schnürsenkel an Ort und Stelle halten. Die verwendeten Materialien auf dem Obermaterial des Schuhs sind von Colorway zu Colorway sehr unterschiedlich. „Fire Red“ zum Beispiel wird mit einem Upper aus weißem Leder gefertigt, während „Black Red“ eigentlich der erste Jordan Schuh mit einem Upper aus Nubukleder war, das sonst traditionell in hochwertigen Winterstiefeln verwendet wird. Unten an den Seiten und unter den Schnürsenkeln befindet sich ein Netz aus Mesh, das die Atmungsaktivität und damit auch den Komfort des Schuhs erhöht. Dies ist ein weiteres Designelement, das erstmals 1989 mit dem Air Jordan 4 eingeführt wurde. Insgesamt hat der Jordan 4 ein innovatives, bahnbrechendes und traumhaft schönes Design, und es ist daher leicht zu verstehen, warum dieser Schuh zu einem der beliebtesten geworden ist und begehrte Jordan überhaupt.

de_DE